konzeption konzeption

Konzeption

Seit unserer Eröffnung im April 1992 in eigenen Räumen, haben wir uns von einer allgemeinen Kunstgalerie zu einer Fachgalerie entwickelt. Waren wir zuerst offen für jeden Aspekt der Kunst, entwickelten wir uns in den Jahren zur Galerie mit Schwerpunkt Zeichnung und Illustration.

 

Entsprechend der Weiterentwicklung unserer Künstler, haben wir Malerei und Kleinplastik zusätzlich in unser Programm mit aufgenommen. Aus dem großen Bereich der Zeichnung hat besonders die Comic-Kunst auf sich aufmerksam gemacht. Comic-Künstler, die früher eher einer kleinen Fangemeinde bekannt waren, sind inzwischen auch im Kunstmarkt zu einer festen Größe herangewachsen. Anke Feuchtenberger, ATAK, Frédérique Bertrand, Stefano Ricci und auch Blexbolex gehören dazu.

In eigenen Räumen dokumentieren wir mit wechselnden Ausstellungen die Arbeitsentwicklungen unserer Künstler. Um ihrem internationalen Rang zu entsprechen, präsentieren wir ihre Kunst seit 2003 auf europäischen Kunstmessen und 2007 erstmals auf der Kunstmesse Toronto (TIAF).